Jana Lukas – Die Mühlenschwestern Band 1

Heute möchte ich euch den ersten Band der Trilogie von Jana Lukas vorstellen. Die Trilogie über “Die Mühlenschwestern” startet mit dem ersten Band und dem Untertitel “Die Liebe kennt den Weg zurück”. In Band eins dreht sich alles um die jüngste der drei Schwestern Hannah. Sie ist Fotografin und schon mit 18 aus ihrer Heimat in die große weite Welt geflüchtet und landet durch ein Unglück wieder in ihrer Heimat.

Allgemeine Informationen

Titel: Die Mühlenschwestern – Die Liebe kennt den Weg zurück
Buchreihe: Die Mühlenschwestern
Band: 1
Seitenzahl: 480
Autor: Jana Lukas
Genre: Liebesroman
Verlag: Heyne Verlag
Kosten: 10,99 € online bei Amazon*
Erschienen am: 09. März 2020

Hier das Backcover zum Nachlesen:

Meine Meinung zu Die Mühlenschwestern – Die Liebe kennt den Weg zurück

Einteilung/Schreibstil – Es ist mein erster Roman, den ich von Jana Lukas lese und ich bin begeistert. Der Schreibstil und die Story hatten mich direkt vom ersten Moment an gefangen. Jana Lukas nutzt eine moderne Sprache, angenehme Satz- und Kapitellängen und wechselt in der Erzählperspektive zwischen verschieden Personen. Diese Wechsel sind immer durch einen kleinen Absatz markiert. Hauptsächlich wird aus der Perspektive von Hannah, jedoch auch aus denen von ihrer Tante Lou und ihrer Jugendliebe Jakob erzählt.

Story – Hannah ist als Fotografin sehr erfolgreich und darf ihren Traum leben und durch ihren Beruf reisen. Als sie auf einer Reise durch Brasilien allerdings mit ihrem Partner verunglückt, kehrt sie in ihre Heimat nach Sternmoos zurück. Dort versucht sie traumatisiert von dem schweren Unglück wieder zurück ins Leben zu finden. Hilfe bekommt sie von ihren großen Schwestern Rosa und Antonia, sowie ihrer Tante Lou.

Leseempfehlung?!

Hannah ist ein toller Hauptcharakter. Sie ist Ende 20, lebt ihren Traum und findet durch ein tragisches Unglück auf einem Auslandsauftrag in ihre Heimat zurück. Ich kann mich sehr gut mit ihr identifizieren. Die Geschichte um Hannahs Heilungsprozess, und die Verarbeitung ihres Traumas ist ist sehr gut geschrieben. Die Spannung bleibt bis zum Ende erhalten, und ein Happy End darf natürlich auch nicht fehlen. Rundum ein sehr gelungener Roman!

 

*Affiliate-Link


Ich weise darauf hin, dass durch die Nutzung der Kommentar- oder Like-Funktion personenbezogene Daten (Name, Blog) öffentlich gemacht werden. Andere (IP Adresse, E-Mail-Adresse) werden im System gespeichert. Es besteht ein Widerspruchsrecht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.