Lesemonat April 2021 [Monatsrückblick]

Ich starte heute mal wieder mit einem Monatsrückblick. Diesen bekommt ihr immer an dem Sonntag, zwischen dem letzten Beitrags des Monats und des ersten Beitrags des Vormonats. Ich habe ihn liebevoll Lesemonat genannt, da es darum gehen soll. Welche Bücher habe ich gelesen, wie haben sie mir gefallen. Einfach  nochmal ein kurzer Rückblick, da ich euch ja nicht alle Bücher, die ich lese genauer vorstelle.

Lesemonat April – Zahlen & Fakten

Im April war ich sehr fleißg, was das Lesen angeht. Ich habe in meinem Lesemonat April sieben Bücher gelesen. Das bedeuted insgesamt 2870 Seiten. Das ist schon eine Menge, wenn man bedenkt, dass ich von Januar- bis einschließlich März nur 8 Bücher gelesen habe.

    • gelesene Bücher: 8
      • darunter 3 Rezensionsexemplare
    • gelesene Seiten: 2870
    • Bücher aus 5 Verlagen
    • 6 verschiedene Autoren

Kleiner Monatsrückblick

Darf ich dich bitte behalten? – Sophia Money-Coutts

Das erste Buch, das ich im April gelesen habe, war Darf ich dich bitte behalten?** Von Sophia Money-Coutts. Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Einige von euch haben die Rezension zu dem Beuch bestimmt schon gelesen, falls nicht, solltet ihr das noch nachholen. Toll geschrieben und sehr angenehm zu lesen!
>> Leseempfehlung!

wichtige Daten zum Buch:512 Seiten | am 08. März 2021 beim Penguin Verlag erschienen  | Taschenbuch für 10,00 € bei Amazon* erhältlich

Lügen, die von Herzen kommen – Kerstin Gier

Danach habe ich Lügen, die von Herzen kommen von Kerstin Gier gelesen. Das Buch ist schon etwas älter und hat schon lange meinen SuB gehütet. Jetzt war es endlich an der Reihe.
In dem Buch geht es um Journalistin Hanna, die einen Artikel über Online-Dating schreiben soll. Da sie keinerlei Erfahrungen damit hat, probiert sie es selbst aus und lernt dort einen Mann kennen. Doch auch ihr neuer Chef scheint nicht ganz uninteressant zu sein. So kommt Hanna ins Grübeln… Für wen, sie sich letzten Endes entscheidet?
Ich fand das Buch ganz in Ordnung, es ist jetzt nichts besonderes gewesen, aber auch nicht schlecht. So als Lektüre für nebenbei ist es auf jeden Fall super geeignet. Ebenfalls von Vorteil ist, dass es nicht sehr lang ist.

wichtige Daten zum Buch: 288 Seiten | Am 13. März 2014 beim Bastei Lübbe Verlag erschienen | Taschenbuch für 12,00 € bei Amazon* erhältlich

Calender Girl: begehrt (Juli, August, September) – Audrey Carlan

Weiter ging es mit dem dritten Band von Calender Girl. Die Buchreihe wurde vor ein paar Jahren ja mal mega gehyped. Aber wie das bei vielen Hypes so ist, schreckt mich das erstmal ab. Aber meist führt dann doch kein Weg daran vorbei.
Im dritten Band von Calender Girl werden die Monate Juli-September betrachtet. Nachdem Mia im zweiten Teil etwas schlimmes wiederfahren ist, braucht sie erstmal Ablenkung. So  verbringt sie den Juli bei einem Hip Hop Künstler, der sie für ihr Musikvideo braucht. Im August geht es nach Texas zu einem Kunden, der noch etwas ganz anderes im Hinterkopf hat, als den eigentlichen Grund ihres Auftrags. Nicht nur dadurch wird der September ein komplett chaotischer Monat für Mia.
>> Leseempfehlung!

wichtige Daten zum Buch: 400 Seiten | Am 30. September 2016 beim Ullstein Verlag erschienen | 3. Band der Calender-Girl Serie | Broschiertes Buch  für 12,99 € bei Amazon* erhältlich

Fly & Forget – Nena Tramountani (Lesemonat)

Ein weiteres Rezensionsexemplar, das ich gelesen habe war Fly & Forget** von Nena Tramountani. Auch dazu findet ihr bereits eine ausführliche Review auf dem Blog. Ich mochte das Buch sehr gerne und warte sehnsüchtig auf Band 2, der im Mai jetzt rauskommt.
Ein wirklich toller New-Adult Roman, der wirklich gut zu lesen war und den Spannungsbogen jederzeit aufrecht gehalten hat.
>> Leseempfehlung!

wichtige Daten zum Buch: 448 Seiten | Am 22. März 2021 beim Penguin Verlag erschienen | 1. Buch der Soho-Love Buchreihe | Broschiertes Buch  für 12,00 € bei Amazon* erhältlich

Calender Girl: ersehnt (Oktober, November, Dezember) – Audrey Carlan

Weiter ging es mit dem letzten Band der Calender-Girl Reihe. In ersehnt geht es um die Monate Oktober-Dezember. Und sie bilden somit den Abschluss des Jahres als Escort-Girl für Mia.
Mia hat endlich die Schulden ihres Vaters beglichen und kann den Rest des Jahres das machen, was sie möchte. Und das ist die Zeit bei ihrem Verlobten in Miami zu verbringen. Doch die Vergangenheit holt beide wieder ein. Schafft das Paar es gemeinsam die Vergangenheit hinter sich zu lassen?
Ein gelungener Abschluss der Story, der meiner Meinung nach ziemlich in die Länge gezogen wurde. Die ersten Monate ist in Mias Leben sehr viel passiert und die letzten drei Monate ziehen sich wirklich, weil es irgendwie keine richtige Spannung mehr gibt.

wichtige Daten zum Buch: 432 Seiten | Am 18. November 2016 beim Ullstein Verlag erschienen | 4. Band der Calender Girl-Serie | Broschiertes Buch  für 12,99 € bei Amazon* erhältlich

Bretonischer Zitronenzauber – Hannah Luis (Lesemonat April)

Erst diese Woche habe ich euch den Roman Bretonischer Zitronenzauber** von Hannah Luis vorgestellt. Die kleine Familien-Saga hat mir wirklich gut gefallen, genauso wie der Schreibstil von Hannah Luis. Auch zu diesem Buch findet ihr also eine ausführliche Rezension auf dem Blog.
>> Leseempfehlung!

wichtige Daten zum Buch: 480 Seiten | am 13. April 2021 beim Heyne Verlag erschienen  | Taschenbuch für 9,99 € bei Amazon* erhältlich

Secret Academy: Verborgene Gefühle – Valentina Fast

Zum Abschluss vom Lesemonat April habe ich dann noch den ersten Band von Secret Academy von Valentia Fast gelesen. Es ist das erste von zwei Büchern zur Secret Academy und ein wirklich gelungenes Jugendbuch.
Alexis wird mit 15 Jahren bei der Secret Academy als Trainee aufgenommen und absolviert seit dem ihre Ausbildung zu Agentin von MI20. Damit folgt sie ihren verstorbenen Eltern. Im Abschlussjahr kommt mit einem neuen Schüler, und einigem Gefühlswirrwarr bei Alexis noch eine Entführung ihrer jüngeren Schwester aus dem Waisenhaus hinzu. Alexis wird erpresst, von einem ihrer Freunde, doch wer hat sie verraten? Kann sie ihre Schwester retten? All das erfahrt ihr in dem Buch.

wichtige Daten zum Buch: 448 Seiten | Am 30. September 2020 beim ONE Verlag erschienen | 1. Band der Secret Academy-Serie | Gebundenes Buch  für 17,00 € bei Amazon* erhältlich

Fazit April 2021

Ich habe wirklich viel im April gelesen. Daher war mein Lesemonat April sehr erfolgreich. Nicht nur einige Bücher, die ich neu hatte, sondern auch welche, die schon länger auf meinem SuB lagen. Ich hoffe, dass ich es auch weiterhin schaffe, so viel zu lesen. Denn eigentlich ist das ein toller Zeitvertreib. Besonders gerne habe ich im April übrigens im Garten in der Sonne gelegen und gelesen. Hoffen wir, dass das Wetter so weiter bleibt, dass ich das auch im Mai fortsetzen kann.

Habt ihr bereits Bücher davon gelesen? Oder würde euch eines der Bücher reizen?

*Affiliate-Link
**Rezensionsexemplar


Ich weise darauf hin, dass durch die Nutzung der Kommentar- oder Like-Funktion personenbezogene Daten (Name, Blog) öffentlich gemacht werden. Andere (IP Adresse, E-Mail-Adresse) werden im System gespeichert. Es besteht ein Widerspruchsrecht.

2 Gedanken zu „Lesemonat April 2021 [Monatsrückblick]“

  1. Ich kenne keins der Bücher, aber habe mir „Darf ich dich bitte behalten?“ schon mal näher angeschaut! Ich glaube, das hatte ich vor ein paar Wochen bei dir entdeckt! Von 7 Büchern im Monat bin ich übrigens weit entfernt! Ich hab in den letzten Tagen ca. 100 Seiten geschafft, muss aber unbedingt nachher noch weiterlesen!

    Liebe Grüße
    Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.