Der Mondscheinsee von Lorna Cook

*Rezensionsexemplar* Bereits im letzten Jahr habe ich euch mit Die Sternenbucht den Debut-Roman von Lorna Cook vorgestellt. Im August kam dann mit Der Mondscheinsee endlich der langersehnte zweite Roman heraus. Es ist wieder eine Mischung aus historischem Roman und Gegenwartsliteratur, wie ich es liebe. Ich habe den Roman auch regelrecht verschlungen.

„Der Mondscheinsee von Lorna Cook“ weiterlesen

Inselküsse unter Palmen von Marie Vareille

*Rezensionsexemplar* Im Juni kam der neue Sommerroman Inselküsse unter Palmen von Marie Vareille auf den Markt. Ich habe von ihr schon ein paar Ihrer Bücher gelesen und mich jetzt auf den neuen Sommerroman gefreut. Eine tolle Story mit viel Potenzial, wenn ihr mich fragt.

„Inselküsse unter Palmen von Marie Vareille“ weiterlesen

The way I break von Nena Tramountani (Hungry Hearts Band 1)

*Rezensionsexemplar* Die letzte Trilogie von Nena Tramountani, die Soho-Love-Reihe, habe ich letztes Jahr gelesen und verschlungen. Nena Tramountani befasst sich in ihren Romanen mit schwierigen Themen, so auch in der neuen Hungry Hearts Trilogie. Diese startet mit dem Titel The way I break und der Geschichte von Victoria und Julian.

„The way I break von Nena Tramountani (Hungry Hearts Band 1)“ weiterlesen

Die Hofgärtnerin: Sommerleuchten von Rena Rosenthal (Band 2)

*Rezensionsexemplar* Nach einer kleinen Blogpause melde ich mich zurück, mit einem Buch, das ich euch schon länger vorstellen wollte, aber bisher schlichtweg nicht die Zeit für an den PC gefunden habe. Die Hofgärtnerin Sommerleuchten ist der zweite Band der Hofgärtnerin-Saga. Den ersten Band Frühlingsträume habe ich euch bereits letztes Jahr im Frühling vorgestellt.

„Die Hofgärtnerin: Sommerleuchten von Rena Rosenthal (Band 2)“ weiterlesen

Die große Liebe kann mich mal von Sophia Money-Coutts

*Rezensionsexemplar* Der neuste Roman von Sophia Money-Coutts mit dem wundervollen Titel Die große Liebe kann mich mal, kam am 8. März auf den Markt. Da mich bereits die letzten Romane der Autorin überzeugen konnten, habe ich mich sehr auf den Roman gefreut. Vor allem aber, weil ich mich so sehr mit dem Titel identifizieren kann.

„Die große Liebe kann mich mal von Sophia Money-Coutts“ weiterlesen

Acht perfekte Stunden von Lia Louis

*Rezensionsexemplar* Nachdem ich im letzten Jahr Jedes Jahr im Juni von Lia Louis mit Begeisterung gelesen habe, war ich voller Vorfreude auf den neuen Roman mit dem Titel Acht perfekte Stunden. Diesmal ist der Titel des Buches auch 1:1 aus dem Englischen übersetzt, wobei ich den Titel auch ziemlich unglücklich gewählt finde.

„Acht perfekte Stunden von Lia Louis“ weiterlesen

Like Fire We Burn von Ayla Dade (Winter Dreams Band 2)

*Rezensionsexemplar* Like Fire we Burn ist nach Like Snow We Fall der zweite Band der Winter Dreams Reihe von Ayla Dade. Die Bücher sind jedoch aufgrund der verschiedenen Protagonisten auch unabhängig voneinander zu lesen. Die Protagonisten aus dem ersten Roman werden nun in die zweite Reihe gestellt und es dreht sich alles um Aria und Wyatt.

„Like Fire We Burn von Ayla Dade (Winter Dreams Band 2)“ weiterlesen

Unsere Zeit ist immer von Sophie Cousens

*Rezensionsexemplar* Glitzer auf Buchcovern reizt mich immer total und dann auch noch so ein typischer Romantitel. Mit diesen beiden Klischees hat mich Unsere Zeit ist immer von Sophie Cousens total überzeugt, dass ich es lesen will! Und ich habe es gelesen. Zwar nicht ganz an einem Stück, aber fast.

„Unsere Zeit ist immer von Sophie Cousens“ weiterlesen

Gut Schwanensee – Uns kann niemand trennen von Jette Martens

*Rezensionsexemplar* Gut Schwanensee von Jette Martens ist eine Trilogie, die hauptsächlich an der Ostsee spielt. Uns kann niemand Trennen ist der Untertitel des dritten und letzten Buches. Ich muss gestehen, ich habe die ersten beiden Bücher nicht gelesen, was aber nicht sonderlich schlimm war, denn die ersten beiden Bücher handelten von anderen Charakteren, die im dritten Teil “nur noch” als Nebencharaktere auftreten.

„Gut Schwanensee – Uns kann niemand trennen von Jette Martens“ weiterlesen

Liebe braucht nur zwei Herzen von Judith Wilms

*Rezensionsexemplar* In Liebe braucht nur zwei Herzen von Judith Wilms geht es vor allem darum aufzuräumen! Sein Leben auf die wichtigsten Dinge zu beschränken und herauszufinden, was einem Wichtig ist und was nicht. All das verpackt Judith Wilms in einem leichten Roman mit der charakterstarken und sehr sympathischen Protagonistin Liv.

„Liebe braucht nur zwei Herzen von Judith Wilms“ weiterlesen