Meistgeklickt 2020 [Jahresrückblick]

Ich wünsche euch allen ein frohes neues Jahr und hoffe ihr seid alle gut in 2021 gestartet! Ich schon. Zu Beginn des neuen Jahres möchte ich euch einen kleinen Jahresrückblick zeigen. Was ist 2020 auf Romanliebe passiert? Was wird sich auf Romanliebe 2021 verändern? Und welche Beiträge haben es in den Meistgeklickt Beitrag 2020 geschafft?

Jahresrückblick 2020 – Was ist auf Romanliebe passiert?

Auf Romanliebe sind 2020 insgesamt 37 Beiträge erschienen. Das sind 17 Beiträge mehr als in 2019! Gelesen habe ich dementsprechend auch viel! Und zwar insgesamt 37 Bücher! Insgesamt waren das 14.677 Seiten. Die Bücher waren von 10 verschiedenen Verlägen und 27 verschiedenen Autoren!
Wirklich zufrieden bin ich mit meinem Lesejahr nicht. Denn ich habe mir eigentlich deutlich mehr vorgenommen. Aber vielleicht schaffe ich es ja in 2021 wieder mehr zu lesen!

Das ändert sich in 2021

In 2021 gibt es zwei grundlegende Änderungen! Zu allererst fällt vermutlich die neue URL ins Auge! Das .wordpress.com ist weg! Das liegt daran, dass ich zwischen den Jahren endlich den Blog umgezogen habe und ihn nun selbst besitze! Für euch ändert sich jedoch nicht viel! Meine Leser konnte ich bis auf ein paar wenige von WordPress.com mit umziehen. Diese werden auf jeden Fall gesondert nochmal informiert!

Die zweite große Neuerung habe ich in meinem letzten Beitrag 2020 bereits angekündigt! Und zwar ist von nun an Mittwochs der Posting Tag! Das liegt daran, dass ich auf meinem Hauptblog Beautyandthebeam einen Gang zurückgeschalten habe und statt 3 Beiträge nur noch zwei dort veröffentliche.

Meistgeklickt 2020 – Neue Beiträge

Kommen wir nun zu den Beiträgen, die von euch am meisten angeklickt wurden. Wie auch schon die letzten Jahre stelle ich euch zunächst die Top 5 Meistgeklickt Beiträge aus 2020 vor, die auch 2020 veröffentlicht wurden. Im Anschluss daran gibt es noch ein kleines Gesamtrankingder Top 10 Meistgeklickt Beiträge aus 2020!

Platz 5: Jodi Picoult – Kleine große Schritte

Auf dem fünften Platz ist das Buch Kleine große Schritte von Jodi Picoult, erschienen im C. Bertelsmann Verlag, gelandet. In dem Buch geht es primär um die rassige Säuglingsschwester Ruth, die wegen Mord an einem hellhäutigen Baby angeklagt wird, das sie nicht behandeln durfte, weil die Eltern das nicht wollten. Das Buch befasst sich mit dem Thema Rassismus und zeigt auf, wie schwer es dunkelhäutige Menschen noch immer wegen ihrer Hautfarbe haben! Wirklich ein toller Roman!

Platz 4: Jana Lukas – Die Mühlenschwestern Band 3

„Das Glück wartet auf dich“ könnte als Untertitel des dritten Bandes von „Die Mühlenschwestern“ von Jana Lukas, erschienen im Heyne Verlag, nicht besser treffen. Im dritten Band des Buches geht es um die älteste Falkenberg Schwester Antonia, die zusammen mit dem arroganten Hotelerben Xander Valentin die Hochzeit ihrer besten Freundin planen soll. Was keiner weiß, dass die beiden eine Vorgeschichte haben und sich deswegen nicht ausstehen können!

Platz 3: Jennifer Wolf – Göttertochter (Band 5 Jahreszeiten-Reihe)

Göttertochter – Das Kind der Jahreszeiten ist der 5. Band der Jahreszeiten-Buchreihe von Jennifer Wolf. In dem Buch geht es um Liora, die Tochter von Aviv dem Frühlingsgott und Ilea, die mit Sol dem Sommergott nun ihren Platz getauscht hat. Daher wächst Liora auch bei Sol und Jannik Tagwind auf der Erde auf. Doch als sie sich in ihren Onkel (und besten Freund) Niklas Tagwind verliebt steht ihre Welt Kopf!

Platz 2: Valentina Cebeni – Der Orangengarten

Auf Platz 2 im Ranking hat es ein Buch geschafft, das mich nicht so ganz überzeugen konnte. Der Orangengarten von Valentina Cebeni, erschienen im Penguin Verlag, war für mich ein harter Brocken, da ich sehr lange gebraucht habe, in den Roman zu finden. Es geht in dem Buch übirgens um Calliope, die aufgrund eines Unfalls ihres Verlobten, die Nudelfabrik aus ihrem Familienbesitz führen muss.

Platz 1: Anna Godbersen – Scandal (Die Prinzessinnen von New York Band 1)

Auch beim ersten Band Scandel der Prinzessinnen von New York-Reihe von Anna Godbersen, erschienen im LYX Verlag, hatte ich anfangs Schwierigkeiten ins Buch zu finden. Das lag jedoch daran, dass es im Jahr 1899 spielt! Also ende des 19. Jahrhunderts. Das Buch hat mir jedoch sehr gut gefallen. In diesem Jahr habe ich mit Rumors auch bereits den zweiten Band gelesen und mit Gossip liegt bereits der dritte Band auf meinem SuB!

 Top 10 Gesamt Meistgeklickt 2020

10. Platz – Jennifer Wolf: Göttertochter
9. Platz – Dan Milman: Peaceful Warrior (Buch vs. Film)
8. Platz – Anna Todd: After Passion
7. Platz – Valentina Cebeni: Der Orangengarten
6. Platz – Kerstin Gier: Wolkenschloss
5. Platz – Anna Godbersen: Scandal
4. Platz – Becky Albertalli: Nur drei Worte
3. Platz – Heidi Swain: Frühling im Kirschblütencafe
2. Platz – Angelika Schwarzhuber: Das Weihnachtswunder
1. Platz – Jay Asher: Tote Mädchen lügen nicht (Buch vs. Serie)

Wie ihr seht sind von den Top 5 Büchern, die ich 2020 vorgestellt habe auch drei unter den Top 10 Gesamt gelandet. Dass der Beitrag zu Tote Mädchen lügen nicht noch immer am meisten aufgerufen wird ist mir ehrlich gesagt nicht ganz klar. Denn ich dachte eigentlich, dass der Hype um die Serie vorbei ist. Der Beitrag ist inzwischen auch schon einige Jahre alt. Dennoch sieht man aber, dass auch Rezensionen zu älteren Büchern gerne gelesen werden, wie die Plätze 2 (Dezember 2018) und 4 (Januar 2018) zeigen.

Wie gefällt euch der Beitrag? Mögt ihr solche Jahresrückblicke auch gerne?

Ihr habt noch nicht genug? Dann schaut doch mal bei meinem Meistgeklickt Beitrag auf Beautyandthebeam vorbei!

*Affiliate-Link


Ich weise darauf hin, dass durch die Nutzung der Kommentar- oder Like-Funktion personenbezogene Daten (Name, Blog) öffentlich gemacht werden. Andere (IP Adresse, E-Mail-Adresse) werden im System gespeichert. Es besteht ein Widerspruchsrecht.

6 Gedanken zu „Meistgeklickt 2020 [Jahresrückblick]“

  1. Ich muss leider zugeben, dass ich auch 2020 wieder viel zu wenig gelesen habe. Deshalb kenne ich auch keins deiner vorgestellten Bücher. Im Moment habe ich es aber sowieso mehr mit historischen Themen wie Medizin und Foltermethoden – ja ehrlich 🙂

    Liebe Grüße
    Jana

  2. von den Buch Tops kenne ich leider keinen Titel, aber der eine oder andere würde mich durchaus interessieren. Gibt es die Bücher denn bereits als Hörbuch? Zum richtigen Schmökern bin ich zu beschäftigt, Hören schaffe ich dagegen,
    lie Grüße
    Bettina

    1. ob es die Bücher auch als Hörbücher gibt, kann ich leider nicht sagen, da ich mich auf dem Gebiet nicht auskenne und auch noch nie ein Hörbuch gehört habe. Aber das wirst du sicherlich einfach herausfinden können 😉

  3. Cool! Ich habe 2020 mein Ziel von 20 Bücher knapp verfehlt und von deinen kenne ich kein einziges muss ich zugeben 😀 Aber ich freu mich immer zu sehen dass es noch mehr Leseratten gibt.

    Viele Grüße,
    Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.