Für immer und ein Wort von Anne Sanders

*Rezensionsexemplar* Der neue Roman von Anne Sanders kam im August 2021 heraus. Da ich den Schreibstil von Anne Sanders sehr gerne mag, habe ich mich sehr über das Buch gefreut. In dem neuen Roman geht es um Annie, die noch immer ihrem Ex-Mann hinterher trauert, obwohl dieser bereits eine neue Frau geheiratet hat. Nach dessen Hochzeit findet sie eine Art Tagebuch und setzt sich zum Ziel, den Verfasser zu finden.

Allgemeine Informationen

Titel: Für immer und ein Wort
Seitenzahl: 464
Autor: Anne Sanders
Genre: Roman
Verlag: Blanvalet
Kosten: 15,00 € online bei Amazon*
Erschienen am: 23.August 2021

Hier das Backcover zum Nachlesen:

Meine Meinung zu “Für immer und ein Wort”

Der Schreibstil von Anne Sanders

Anne Sanders hat einen modernen Schreibstil, der den Lesefluss gut aufrecht hält. Die Sätze haben eine gute Länge und sind leicht verständlich. Der Roman ist in vier Teile geteilt. Er startet aus Sicht von Annie, geht weiter aus Sicht von Jack, im dritten Teil wechseln sich Jack und Annie ab und im vierten Teil kommt das Buch zum Abschluss. Neben den Unterteilungen gibt es zwischendurch immer wieder Textnachrichten, die vom Text hervorgehoben werden. Zusätzlich gibt es ein Paar Briefe, sowie Notizen aus dem gefundenen Notizbuch. All das behindert jedoch den Lesefluss nicht.

Die Story von Für immer und eine Wort

Annie trauert seit zwei Jahren ihrem Ex-Mann hinterher. Sie hatte gedacht, sie hatten damals die perfekte Beziehung/Ehe, bevor Finley sie beendete. Nach der Hochzeit von Finley und seiner neuen Frau machen Annie und ihre beste Freundin eine Letterboxing Tour, bei der Annie ein Notizbuch findet, dessen Inhalt sie sehr berührt. Sie möchte unbedingt den Verfasser des Notizbuches finden. Als die dann auf den ruhigen Jack trifft, ist sie zunächst enttäuscht. So hatte sie sich den Verfasser nicht vorgestellt. Doch was dann ans Licht kommt bringt Annies Leben wieder voll ins Wanken und dann ist da auch immer noch Finley, der weiterhin den Kontakt zu ihr sucht.

Leseempfehlung?!

Mir hat der neue Roman Für immer und ein Wort von Anne Sanders sehr gut gefallen. Er war abwechslungsreich, spannend bis zum Ende und hatte immer wieder ein paar tolle Plot Twists, mit denen man nicht gerechnet hat. Sowohl die Beziehung von Annie und ihrer Familie, als auch die zu ihrer besten Freundin, und die zu Jack sind wirklich toll dargestellt. Ebenso wie die Beziehungen zwischen Jack und seinen Freunden Sean und Bridget, sowie zu seiner Mutter und Ex-Frau.
Mich persönlich hat die Story mit Finley, Annies Ex-Mann eher gestört. Aber sie gehört nun mal dazu. Nichtsdestotrotz konnte mich der Roman voll überzeugen, sodass ich ihn in kürzester Zeit verschlungen habe.

Weitere Bücher von Anne Sanders:
Wild at heart – Winterglück im Hotel der Herzen (Rezension | Amazon*)
Willkommen im Hotel der Herzen (Rezension | Amazon*)
Mein Herz ist eine Insel (Rezension | Amazon*)

*Affiliate-Link


Ich weise darauf hin, dass durch die Nutzung der Kommentar- oder Like-Funktion personenbezogene Daten (Name, Blog) öffentlich gemacht werden. Andere (IP Adresse, E-Mail-Adresse) werden im System gespeichert. Es besteht ein Widerspruchsrecht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.