Manuela Inusa – Erdbeerversprechen (Kalifonische Träume Band 4)

*Rezensionsexemplar* Endlich komme ich dazu euch den vierten Band der Kaliforinische Träume Reihe von Manuela Inusa vorzustellen. Der neuste Band heoßt Erdbeerversprechen und dreht sich rund um Amanda, ihre Tochter Jane und ihre Erdbeerfarm! Das Buch kann, wie alle anderen Bücher der Reihe wunderbar gelesen werden, auch wenn man die anderen Bücher nicht kennt.

Allgemeine Informationen

Titel: Erdbeerversprechen
Buchreihe: Kalifornische Träume
Band: 4
Seitenzahl: 416
Autor: Manuela Inusa
Genre: Roman
Verlag: Blanvalet
Kosten: 10,00 € online bei Amazon* oder Thalia*
Erschienen am: 15. Februar 2021

Das Backcover zum Nachlesen:

Meine Meinung zu Erdbeerversprechen

Einteilung/Lesefluss – Nach wie vor bin ich ein goßer Fan von Manuela Inusas Schreibstil. Sie wechselt die Perspektiven kapitelweise. Bei Erdbeerversprechen waren diese hauptsächlich Amanda, Jane, Carter und Samantha. Dadurch hat man einen guten Überblick über die verschiedenen Charaktere. Inusa schafft es auch immer wieder die Geschichte trotz der wechselnden Sicht fortlaufend zu erzählen. Es wiederholt sich nicht viel, und wenn dann sind es kurze zurückblicke, um zu sehen, wie sich der andere Charakter dabei gefühlt hat.

Story – Amanda lebt mit ihrer Teenager Tochter Jane auf der Erbeerfarm, die der Traum ihres verstorbenen Mannes war. Amanda möchte die Farm am Leben halten, auch wenn es nicht sehr gut um sie steht. Zusätzlich ist sie nach eineinhalb Jahren noch in der Trauerphase um ihren Mann. Genau wie ihre Tochter.
In einer Trauergruppe der Stadt trifft sie dann auf Carter, dessen Frau gestorben ist. Seine Teenietochter Samantha ist mit Jane auf einer Schule und im gleichen Jahrgang, jedoch in unterschiedlichen Freundeskreisen.

Leseempfehlung?!

Wieder ein klares Ja! Ich liebe den Schreibstil von Manuela Inusa. Ich liebe die Farmerinnen und ihre Charaktere. Sie sind alle so normal und man kann sich wunderbar in sie hinein versetzen. Natürlich spielen in Erdbeerversprechen sowohl der Tod von Amandas Mann, aber noch viel mehr der von Carters verstorbener Frau eine Rolle. Denn die Tode des Elternteils beschäftigen vor allem die beiden Töchter.
Finden die beiden Familien am Ende zusammen? Und schafft Amanda es die Erdbeer Farm zu retten? Und was steckt hinter dem Tod der beiden Elternteile? So viele Fragen, und auf alles gibt das Buch verständliche Antworten! Ich bin ein großer Fan!

Die Bücher der Kalifornische Träume Serie bauen nicht aufeinander auf. Daher kann man sie wunderbar unabhängig von einander lesen. Jedes Buch hat seine eigene Geschichte. Die anderen Farmerinnen werden lediglich kurz erwähnt.

Bisherige Teile:
Wintervanille (Rezension | Amazon*)
Orangenträume (Rezension | Amazon*)
Mandelglück (Rezension | Amazon*)

 

*Affiliate-Link


Ich weise darauf hin, dass durch die Nutzung der Kommentar- oder Like-Funktion personenbezogene Daten (Name, Blog) öffentlich gemacht werden. Andere (IP Adresse, E-Mail-Adresse) werden im System gespeichert. Es besteht ein Widerspruchsrecht.

11 Gedanken zu „Manuela Inusa – Erdbeerversprechen (Kalifonische Träume Band 4)“

  1. Oh das klingt nach einer tollen Reihe die mir gefallen könnte, die werde ich mir genauer ansehen! Ich stelle mir eine Erdbeerfarm auch total schön vor. Ich mag zur Zeit so locker leichte Geschichten lesen. Deine Bilder dazu gefallen mir auch sehr! Was war dein Lieblingsteil?

    Viele Grüße Eileen von http://www.eileens-good-vibes.de

    1. Liebe Eileen,

      danke für den lieben Kommentar. Ich finde solche Romane als Entspannung abends wirklich toll! Einen lieblingsroman aus der Reihe habe ich ehrlich gesagt nicht. Sie sind alle toll und ich habe alle regelrecht verschlungen. Ich glaube aber , wenn ich ein Buch wählen müsste, dann würde ich mich für Wintervanille entscheiden 🙂
      Allerliebst ♥

  2. Liebe Mona,
    ich kannte die Buchreihe bisher noch nicht, finde sie aber allein schon von der Handlung her ansprechend und die schönen Titel zum Träumen sind wundervoll gewählt. Daneben von einer SPIEGEL Bestseller-Autorin, weswegen ich auch mal wieder einen Roman auf meine Leseliste packe.
    Herzliche Grüße
    Vivienne

  3. Das spielt ja in einer wunderschönen Gegend, Carmel ist es ein Träumchen. Und Erdbeeren schmecken mir auch… wenn es mir mal in die Hände fällt les‘ ich es sicher, kannte die Autorin bisher nicht.

  4. Liebesschnulzen Zeit *.*
    Ich bin ganz bei dir und ich glaube ich brauche ein neues Buch hihi.
    Ich muss aber gestehen, dass ich beim Titel erst kurz an was anderes denken
    musste. Schlimm. Aber ich danke dir fürs Vorstellen 🙂

    xoxo Vanessa

  5. Wow, ein Leben auf einer Erdbeerfarm könnte ich mir auch vorstellen! Ich dürfte nur nicht zu oft über die Felder laufen, sonst gibt es am Ende nicht viel zu verkaufen 😉 Die Buchreihe kannte ich noch nicht, klingt aber auf jeden Fall interessant!

    Liebe Grüße
    Jana

  6. Ich kenne die Autorin und die Reihe gar nicht, aber es hört sich definitiv nach einem Buch “zum runterkommen” an. Sowas zum wegsnacken, wie ich gerne sage 😀 Eigentlich genau das, wonach ich gerade auf der Suche bin. Wenn ich in der Buchhandlung dran vorbei laufe, schaue ich mir das mal genauer an und lese mal rein 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.