Geneva Lee – With or without you (Girls in Love Band 2)

Mit “now and forever” habe ich bereits vor gut einem Jahr den ersten Band der Girls in Love Trilogie gelesen. Im September hatte ich mir dann mit „with or without you“ den zweiten Band gekauft. Zum Lesen kam ich allerdings erst jetzt. Diesmal dreht sich alles um Jessica Stone.

„Geneva Lee – With or without you (Girls in Love Band 2)“ weiterlesen

Angelika Schwarzhuber – Das Weihnachtslied

*Rezensionsexemplar* Bereits im letzten Jahr um die Weihnachtszeit habe ich das Buch „das Weihnachtswunder“ von Angelika Schwarzhuber bekommen und gelesen. Es ist eine wirklich schöne, mitreißende Weihnachtsgeschichte gewesen.  Umso mehr habe ich mich darüber gefreut, dass ich nun auch den neuen Roman „Das Weihnachtslied“ von ihr lesen durfte.

„Angelika Schwarzhuber – Das Weihnachtslied“ weiterlesen

S.C. Stephens – Perfect Rush: Wahre Liebe (Band 3)

Die Liebesgeschichte um Mackenzie Cox und Hayden Hayes geht in die Dritte Runde! Ich war schon total begeistert von den ersten beiden Bänden und habe nun endlich den dritten Teil gelesen. Im finalen Teil der Rush-Trilogie  Perfect Rush geht es vor allem darum, ob Hayden das Vertrauen von Mackenzie wieder ganz gewinnen kann.

„S.C. Stephens – Perfect Rush: Wahre Liebe (Band 3)“ weiterlesen

Emylia Hall – Winter meines Herzens

*Rezensionsexemplar* Eine weitere Rezension eines Buches, das bereits letzten Winter herauskam. Leider habe ich es nicht früher geschafft die Rezension zu verfassen. Mit „Winter meines Herzens“ von Emylia Hall ist es ein Roman, der zwar den Winter im Namen trägt, aber der trotzdem das ganze Jahr über gelesen werden kann.

„Emylia Hall – Winter meines Herzens“ weiterlesen

Jenny Han – Always and forever, Lara Jean

Nach „To all the boys I’ve loved before“ und „P.S. I still love you“ möchte ich euch nun auch den dritten Band der To All the Boys Trilogie von Jenny Han vorstellen. In „Always and forever, Lara Jean“ beschäftigt sich Lara Jean mit dem Erwachsen werden und lernt Entscheidungen zu treffen, die nicht immer die besten fürs Herz sind.
„Jenny Han – Always and forever, Lara Jean“ weiterlesen

J.Lynn – Tempting Love: Homerun zum Glück (Band 2: Gamble Brothers)

Ich, als großer Fan von J.Lynn habe nun auch endlich den zweiten Band der Gamble Brothers Trilogie gelesen. Mit Tempting Love: Homerun zum Glück geht es diesmal um den mittleren Gamble Brother Chad. Chad ist ein Playboy und ist kurz davor seinen Vertrag als Profi-Baseballer zu verlieren. Dann trifft er Bridget, die seine Welt auf den Kopf stellt. Doch wird sie Chad helfen, seine Karriere zu retten?
„J.Lynn – Tempting Love: Homerun zum Glück (Band 2: Gamble Brothers)“ weiterlesen

Geneva Lee – Now and Forever Weil ich dich liebe

*Rezensionsexemplar* Mit Now and Forever habe ich mein erstes Buch von Geneva Lee gelesen. Von der Autorin hatte ich bereits mehrere ältere Bücher auf meiner Leseliste und konnte mich nun durch ihren neuesten Roman von ihrem Schreibstil überzeugen.

„Geneva Lee – Now and Forever Weil ich dich liebe“ weiterlesen

Kiera Cass – Selection: Die Krone (Band 5)

Nachdem ich mir Band 1-3 von Selection als Taschenbuch geholt hatte vor zwei Jahren musste ich nun auf die letzten beiden Bände warten. Mit „Die Kronprinzessin“ kam letztes Jahr im Herbst der vierte Band und nun auch endlich mit „Selection: Die Krone“ der fünfte Band von Selection heraus. Nun fehlen in meiner Selection Sammlung nur mehr die beiden Selection Stories Bände.

„Kiera Cass – Selection: Die Krone (Band 5)“ weiterlesen

Eithne Shortall – Liebe in Reihe 27

*Rezensionsexemplar* 

Eine Check-In Schalter Mitarbeiterin macht es sich zur Aufgabe Singles in Reihe 27 zu verkuppeln. Eine interessante Idee, die mich direkt interessiert hat, als ich den Buchrücken gelesen habe. Doch hält das Buch wirklich dem Stand? Ich habe „Liebe in Reihe 27“ von Eithne Shortall gelesen und stelle es euch nun vor.

Allgemeine Informationen

Titel: Liebe in Reihe 27
Autor: Eithne Shortall
Seitenzahl: 384
Genre: Roman
Verlag: Diana Verlag
Kosten: 9,99 € als Taschenbuch online bei Amazon*
Erschienen am: 11. Juni 2018

Das Backcover zum Nachlesen:

Klappentext –Nach einem abgebrochenen Studium und einer unglücklichen Liebe in Berlin arbeitet Cora am Flughafen London Heathrow. Durch die erfolgreiche Verkupplung einer Freundin hat sie kürzlich den Amor für dich entdeckt. Da spielt ihr der Zufall in die Hände: Aufgrund einer technischen Panne müssen alle Passagiere direkt am Schalter einchecken. Hat Cora ein potenzielles Traumpaar ausgemacht, platziert sie es in Reihe 27. Ihr Spion in der Luft ist Stewardess Nancy, die nach Abflug die romantische Reise arrangiert. Nancy ersucht auch Cora Dates mit dem schüchternen Securitychef Charlie zu bewegen. Doch Cora ist viel zu beschäftigt damit, in luftiger Höhe die Funken fliegen zu lassen und den geheimnisvollen Vielflieger Aiden zu entschlüsseln. Ist die Liebe, an die sie für sich selbst nicht mehr glaubt, womöglich direkt vor ihrer Nase gelandet?

Meine Meinung zu „Liebe in Reihe 27“

Einteilung / Lesbarkeit – Das Buch hat insgesamt 384 Seiten, diese sind in insgesamt 27 Kapitel unterteilt. Wobei es ein Kapitel 27A und 27B gibt. Das finde ich aufgrund der Sitzplätze 27A & B die Cora zum Verkuppeln nutzt ziemlich toll. Auch die Kapitellänge ist gut. Die Kapitel sind alle um die 15 Seiten lang, was ich super finde, da man sich das Buch so gut einteilen kann.

Die Story – Cora ist ein toller Hauptcharakter. Das hat mir ziemlich gut gefallen. Doch leider gibt es zu viele kleine Abstecher von der eigenen Geschichte. Es wechseln sich quasi die Kapitel um Cora und ihr Leben mit den Flügen, und was dort passiert ab. Die Flug-Kapitel sind immer super interessant, während es in Coras Leben einfach nicht sehr spannend zu geht. Es gibt nebenher viel zu viele andere Geschichten, die vom eigentlichen Sinn des Buches ablenken.

Mein Fazit zu „Liebe in Reihe 27“

Das Buch hatte wirklich viel Potenzial, wenn man sich das Backcover und den Klappentext durchliest. Doch leider weicht die Autorin immer wieder vom eigentlichen Thema ab und das macht das Lesen wirklich anstrengend. Mich konnte das Buch nicht wirklich einfangen, obwohl ich mich sehr gefreut habe, es zu lesen. Im Endeffekt waren die letzten 4-5 Kapitel wirklich toll. Dort wurde ohne große Abschweife erzählt!

Für mich war das Buch leider ein Flop, da es wirklich viel Potenzial hatte, das einfach nicht ausgeschöpft wurde. Daher gebe ich dem Buch nur 2 von möglichen 5 Sternen.

Allerliebst

*Affiliate-Link


Ich weise darauf hin, dass durch die Nutzung der Kommentar- oder Like-Funktion personenbezogene Daten (Name, Blog) öffentlich gemacht werden. Andere (IP Adresse, E-Mail-Adresse) werden im System gespeichert. Es besteht ein Widerspruchsrecht.

J. Lynn – Tempting Love: Hände weg vom Trauzeugen (Band 1: Gamble Brothers)

Seit ein paar Jahren bin ich ein großer Fan von J. Lynn, die auch unter dem Namen Jennifer L. Armentrout Bücher schreibt. Ich liebe ihren Schreibstil und ihre Geschichten. Jedes Buch, das ich von ihr bisher begonnen habe, musste ich so schnell wie möglich durchlesen. Ohne große Pausen am besten. So ist es mir auch mit der Trilogie um die Gamble Brothers, dem ersten Teil der Tempting Love Trilogie gegangen.

 

Allgemeine Informationen

Titel: Temting Love – Hände weg vom Trauzeugen
Buchreihe: Gamble Brothers
Band: 1
Autor: J.Lynn
Seitenzahl: 224
Genre: New-Adult-Roman
Verlag: LYX Verlag
Kosten: 9,00 €als Taschenbuch online bei Amazon*
Erschienen am: 09. Dezember 2016

Das Backcover zum Durchlesen:

Klappentext – Als Madison Daniels die Einladung zur Hochzeit ihres Bruders erhält, ist ihr sofort klar, dass das romantische Wochenende in den Weinbergen im Norden Virginias für sie alles andere als schön werden wird. Denn Trauzeuge ist kein Geringerer als Chase Gamble – für Madison der absolute Albtraum.
Seit Madison zurückdenken kann, ist sie in den besten Freund ihres Bruders verliebt. Und alle Versuche, ihn endlich aus dem Kopf zu bekommen, scheitern immer wieder an seiner sympathischen Art, seinem guten Aussehen und diesen verdammt süßen Grübchen auf seinen Wangen – die verboten gehören, wie eigentlich alles an ihm. Dass alle in Chase und Madison das perfekte Traumpaar sehen, macht die Sache nicht einfacher, schließlich hat Chase ihr vor  einigen Jahren mehr als deutlich zu verstehen gegeben, dass feste Beziehungen nichts für ihn sind. Uns seit dieser verhängnisvollen Nach fliegen zwischen ihnen nur noch die Fetzen. Madison kann sich nichts Schlimmeres vorstellen, als die Hochzeit ihres Bruders mit Chase verbringen zu müssen . bis sie erfährt, dass das Hotel völlig ausgebucht ist und sie sich eine romantische Hochzeitssuite mit Chase teilen muss…

Meine Meinung zu „Tempting Love 1“

Einteilung/Lesbarkeit – Das Lesen des Buches wird dem Leser leider ein wenig erschwert. Denn es gibt zwischendurch immer wieder Sichtwechsel. Mal wird aus Sicht von Chase und mal aus Sicht von Madison geschrieben. Doch man erkennt es ziemlich schnell, allerdings wäre eine Beschriftung schön gewesen. Ansonsten ist das Buch in insgesamt 12 Kapitel eingeteilt, somit haben die Kapitel alle eine angenehme Länge zum Lesen und Pausen machen.

Story – Die Story um Madison und Chase. Madison ist seit Kindheitstagen in den besten Freund ihres Bruders verliebt. Doch dieser hat sie schon einmal zurückgewiesen. Und nun muss sie sich auf der Hochzeit ihres Bruders auch noch die ehemalige Hochzeitssuite mit ihm teilen. Da ist Chaos vorprogrammiert. Dennoch entwickelt sich die Geschichte um beide Charaktere ziemlich amüsant und spannend.

Fazit zu „Tempting Love 1“

Trotz dessen, dass die Story total vorhersehbar ist, mochte ich das Buch. Der Schreibstil von J. Lynn ist einfach nur total bewegend und ergreifend. Ich mochte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Mich hat es total begeistert, deswegen gebe ich auch kurz und knapp 5 Sterne!

Kennt ihr schon die Bücher von J. Lynn?

Allerliebst

*Affiliate-Link


Ich weise darauf hin, dass durch die Nutzung der Kommentar- oder Like-Funktion personenbezogene Daten (Name, Blog) öffentlich gemacht werden. Andere (IP Adresse, E-Mail-Adresse) werden im System gespeichert. Es besteht ein Widerspruchsrecht.