J.Lynn – Tempting Love – Spiel nicht mit dem Bodyguard (Gamble Brothers Band 3)

Endlich habe ich den dritten Band der Gamble Brothers Trilogie Tempting Love von J.Lynn gelesen. Die Trilogie ist schon etwas älter, die ersten beiden Bände habe ich auch schon vor längerer Zeit gelesen. Da langsam mein SuB allerdings schrumpft komme ich immer mehr dazu wieder neue Bücher zu bestellen und zu lesen. Das tolle an den Gamble Brother Romanen ist, dass jeder Band von einem anderen Bruder erzählt, und somit auch unabhängig voneinander gelesen werden können. „J.Lynn – Tempting Love – Spiel nicht mit dem Bodyguard (Gamble Brothers Band 3)“ weiterlesen

Jennifer L. Armentrout – Opal: Schattenglanz (Obsidian Band 3)

Wenn ihr die letzten Wochen meinen Blog verfolgt habt, habt ihr sicherlich gemerkt, dass ich mich gerade im Fantasy und Science-Fiction Bereich sehr wohl fühle beim Lesen. Besonders die Obsidian-Serie hat es mir angetan. Nach Obsidian und Onyx habe ich nun auch den dritten Band Opal gelesen, den ich euch heute vorstellen möchte. Die Geschichte um Daemon und Katy geht also weiter. Falls ihr die ersten Bände noch nicht gelesen habt, kann der Beitrag Spoiler enthalten! „Jennifer L. Armentrout – Opal: Schattenglanz (Obsidian Band 3)“ weiterlesen

Manuela Inusa – Orangenträume

*Rezensionsexemplar* Mit Orangenträume kam nun Band 2 der Kalifornische Träume Reihe von Manuela Inusa auf den Markt. Ich hatte im Dezember bereits den ersten Band Wintervanille verschlungen und hatte mich wirklich sehr auf den zweiten Band gefreut. Diesmal geht es um Lucinda, die die Orangenfarm ihrer Eltern führt. „Manuela Inusa – Orangenträume“ weiterlesen

Eva Völler – auf ewig dein (Time School Band 1)

In letzter Zeit fahre ich voll auf Fantasy und Science-Fiction Romame ab. Das habt ihr mit Sicherheit schon bemerkt. Das letzte Buch, das ich gelesen habe, ist der erste Band der Time School Reihe von Eva Völler. Erst gegen Anfang des Buches habe ich herausgefunden, dass er auf der Zeitenzauber Trilogie aufbaut, die ich nicht gelesen habe. „Eva Völler – auf ewig dein (Time School Band 1)“ weiterlesen

Jennifer Wolf – Göttertochter (Jahreszeiten Band 5)

Die Jahreszeiten Reihe von Jennifer Wolf habe ich schon vor längerer Zeit gelesen. Da ich momentan, dank Corona, wieder mehr Zeit zum Lesen habe und mir diese auch nehme, komme ich auch dazu endlich meinen SuB abzuarbeiten und meine Bücherwunschliste etwas zu verringern. Hierbei habe ich auch den fünften Band der Jahreszeiten-Serie von Jennifer Wolf entdeckt. Falls ihr die vorherigen Bücher nicht kennt, kann dieser Beitrag Spoiler enthalten. „Jennifer Wolf – Göttertochter (Jahreszeiten Band 5)“ weiterlesen

Jennifer L. Armentrout – Onyx: Schattenschimmer (Obsidian Band 2)

Nachdem ich euch vor zwei Wochen mit Obsidian den ersten Band der Reihe vorgestellt habe, folgt heute Band 2 Onyx. Die Geschichte um Daemon und Katy geht weiter und wird zunehmend spannender. Ebenso wie Band 1 habe ich den zweiten Band regelrecht verschlungen. Falls ihr Obsidian noch nicht gelesen habt, kann dieser Beitrag Spoiler enthalten. „Jennifer L. Armentrout – Onyx: Schattenschimmer (Obsidian Band 2)“ weiterlesen

Jennifer L. Armentrout – Obsidian: Schattendunkel (Obsidian Band 1)

Mit der „Wait for You“ Serie hat meine Liebe zum Schreibstil von J.Lynn angefangen. Später habe ich dann auch andere Bücher gelesen, wie beispielsweise die Gamble Brother Romane, die sie als Jennifer L. Armentrout veröffentlichte. Jetzt habe ich mich an die Obsidian Reihe gewagt und ich muss sagen, ich bin schwer begeistert. Auch wenn das Buch schon etwas älter ist, konnte es mich komplett überzeugen. „Jennifer L. Armentrout – Obsidian: Schattendunkel (Obsidian Band 1)“ weiterlesen

Jen Gilroy – Du bist mein Zuhause (Firefly Lake Band 3)

*Rezensionsexemplar*

In den letzten Monaten hatte ich euch bereits die ersten beiden Bände der Firefly Lake Trilogie (Band 1 & Band 2) von Jen Gilroy vorgestellt. Ich bin ein großer Fan der Bücher und des Schreibstils geworden. Daher habe ich mich sehr gefreut, als ich auch den dritten Band „Du bist mein Zuhause“ lesen zu dürfen.

Allgemeine Informationen

Titel: Du bist mein Zuhause
Seitenzahl: 464
Band: 3
Autor: Jen Gilroy
Genre: Liebesroman
Verlag: Penguin Verlag
Kosten: 10,00 € online bei Amazon*
Erschienen am: 12. August 2019

Das Backcover zum Nachlesen:

Meine Meinung zu „Du bist mein Zuhause“

Einteilung/Lesbarkeit – Wie auch in den ersten beiden Teilen sind die Kapitellängen ungefähr gleich lang gehalten und angenehm im Lesefluss. Der Schreibstil von Jen Gilroy ist ganz nach meinem Geschmack. Modern und mitreißend. Wie auch in den vorherigen Büchern wechselt die Erzählperspektive immer zwischen Cat, Luc und Cats Tochter Amy hin und her.

Story – Cat ist Nicks Schwester, und wollte eigentlich nie wieder nach Firefly Lake zurückkehren. Doch nun hat sie ein Forschungsstipendium und die Chance ihre Tochter eine bessere Zukunft zu ermöglichen. So führt ihr Weg sie und Amy zurück in die Kleinstadt am See. Amy ist begeisterte Eishockeyspielerin und darf im Team von Luc, einem ehemaligen NHL Spieler, mittrainieren und spielen. Was Amy nicht weiß, ist dass Luc schon in der Schule Cats heimlicher Schwarm war. Und jetzt versucht Amy ihre Mutter und Luc zusammenzubringen, denn sie wünscht sich unbedingt einen Vater…

Fazit zu „Du bist mein Zuhause“

Wie auch die ersten beiden Bände, hat mich sowohl die Story als auch der Schreibstil wieder sehr gefesselt, sodass ich das Buch in kürzester Zeit durchgelesen habe. Ich kann die gesamte Trilogie wirklich nur empfehlen, da sie wirklich schön sind. Mir fiel es auch diesmal wieder einfach mich in Cat herein zu versetzen.

Ich kann gar nicht anders als auch dem dritten Teil der Trilogie ebenfalls 5 Sterne zu geben.

Kennt ihr das Buch bzw. die Buchreihe schon? Falls ja, wie hat es euch gefallen?

Allerliebst

*Affiliate-Link


Ich weise darauf hin, dass durch die Nutzung der Kommentar- oder Like-Funktion personenbezogene Daten (Name, Blog) öffentlich gemacht werden. Andere (IP Adresse, E-Mail-Adresse) werden im System gespeichert. Es besteht ein Widerspruchsrecht.

Jen Gilroy – Wenn ich dir nahe bin (Firefly Lake Band 2)

*Rezensionsexemplar*

Vor ein paar Wochen habe ich euch mit Dort wo ich dich finde den ersten Band der Firefly Lake Trilogie vorgestellt. Nun habe ich auch Band zwei gelesen und bin weiterhin angetan von der Trilogie. Ich freue mich jetzt sehr auf den dritten Band. Im zweiten Band dreht sich alles um Charlies Schwester Mia, die zusammen mit ihren beiden Töchtern ebenfalls nach Firefly Lake gezogen ist.

Allgemeine Informationen

Titel: Wenn ich dir nahe bin
Seitenzahl: 464
Band: 2
Autor: Jen Gilroy
Genre: Liebesroman
Verlag: Penguin Verlag
Kosten: 10,00 € online bei Amazon*
Erschienen am: 10. Juni 2019

Das Backcover zum Nachlesen:

Meine Meinung zu „Wenn ich dir nahe bin“

Einteilung/Lesbarkeit – Das Buch ist wie schon der erste Band in einige Kapitel aufgeteilt. Die Kapitellänge ist ungefähr gleich und angenehm zu lesen. Der Schreibstil von Jen Gilroy gefällt mir sehr gut. Er ist modern und mitreißend. Die Erzählperspektive wechselt immer zwischen Mia, Nick und Nicka Mutter Gabriella hin und her. Diese Perspektivenwechsel sind durch Absätze markiert und bringen etwas Abwechslung ins Lesen.

Story – Nachdem sich Mia und ihr Mann Jay geschieden haben, zieht Mia zusammen mit ihren beiden Töchtern zurück nach Firefly Lake. Dort wird sie von ihrem Jugendschwarm Nick zunächst angestellt, mit seiner Mutter zusammen ihr Haus auszuräumen. Für den Übergang zieht Mia auch dort ein, da ihre Mädchen die Ferien bei ihrem Vater verbringen. Gabriella, die Mutter von Nick spürt die Verbindung zwischen ihrem Sohn und Mia relativ schnell. Doch kann sie die beiden zusammenbringen?

Fazit zu „Wenn ich dir nahe bin“

Mir hat der zweite Band ebenso gut gefallen, wie der erste. Lediglich in den ersten beiden Kapiteln habe ich mich mit Mia etwas schwer getan, da sie mir im ersten Buch doch ziemlich unsympatisch war. Das hat sich nun aber geändert. Ich habe mit ihr und Nick mitgefiebert und wollte unbedingt wissen, was aus den beiden wird.

Für mich eine absolut gelungene Fortsetzung von Band 1 und zurecht 5 Sterne!

Kennt ihr das Buch bzw. die Buchreihe schon? Falls ja, wie hat es euch gefallen?

Allerliebst

*Affiliate-Link


Ich weise darauf hin, dass durch die Nutzung der Kommentar- oder Like-Funktion personenbezogene Daten (Name, Blog) öffentlich gemacht werden. Andere (IP Adresse, E-Mail-Adresse) werden im System gespeichert. Es besteht ein Widerspruchsrecht.

Jen Gilroy – Dort, wo ich dich finde (Firefly Lake Band 1)

*Rezensionsexemplar*

Endlich habe ich wieder mehr Zeit zu lesen. Ich habe mein Tief überwunden und bin wieder fleißig im Lesefieber. Heute möchte ich euch ein Buch vorstellen, dass ich erst gestern zu Ende gelesen habe. Mit „Dort, wo ich dich finde“ von Jen Gilroy habe ich dieses Jahr eine neue Buchreihe für mich entdeckt. Es wird noch zwei weitere Bände geben, die am Firefly Lake spielen.

Allgemeine Informationen

Titel: Dort, wo ich dich finde
Seitenzahl: 488
Band: 1
Autor: Jen Gilroy
Genre: Liebesroman
Verlag: Penguin Verlag
Kosten: 10,00 € online bei Amazon*
Erschienen am: 08. April 2019

Das Backcover zum Nachlesen:

Meine Meinung zu „Dort, wo ich dich finde“

Einteilung/Lesbarkeit – Der Roman von Jen Gilroy ist in über 20 Kapitel aufgeteilt. Die Kapitel sind relativ lang, aber noch gut eingeteilt. Die Erzählperspektive wechselt hauptsächlich zwischen Charlie und Sean hin und her. Allerdings sind auch Sequenzen aus der Perspektive von Ty, Seans Sohn und Noemi, Mias Tochter und von Mia selbst enthalten.

Story – Charlie und ihre Schwester Mia möchten nach dem Tod ihrer Mutter ihr Cottage am Firefly Lake verkaufen. Dort haben die beiden die Sommer in ihrer Kindheit verbracht. Als sie dort sind, trifft Charlie auf ihre erste große Liebe Sean. Der Verkauf des Cottage ist für beide Mädchen nicht nur mental eine Herausforderung, sondern stellt auch das ganze Dorf gegen sie.

Mein Fazit zu „Dort, wo ich dich finde“

Drei Abende habe ich gebraucht, um das Buch zu lesen. Es ist wirklich eine tolle Geschichte, die mich sehr mitgerissen hat. Außerdem zeigt das Buch, dass die Vergangenheit einen schnell einholen kann. Die ganzen alten Geheimnisse, der Krach zwischen den Familien von Charlie Gibbs und Sean Carmicheal, all das führt zu einer wunderbar spannenden, aber romantischen Roman.

Ich freue mich nun auf den zweiten Teil der Serie, der im Juni erscheinen wird. Für den ersten Band gibt es von mit 4,5 Sterne!

Kennt ihr das Buch bzw. die Buchreihe schon? Falls ja, wie hat es euch gefallen?

Allerliebst

*Affiliate-Link


Ich weise darauf hin, dass durch die Nutzung der Kommentar- oder Like-Funktion personenbezogene Daten (Name, Blog) öffentlich gemacht werden. Andere (IP Adresse, E-Mail-Adresse) werden im System gespeichert. Es besteht ein Widerspruchsrecht.